Niersverband

Die Hauptaufgaben des Niersverbandes sind:

  • die Abwasserreinigung
  • die Niederschlagswasserbehandlung und -rückhaltung
  • die Gewässerunterhaltung
  • die Regelung des Wasserabflusses und die die Sicherung des Hochwasserabflusses
  • die naturnahe Umgestaltung von Gewässern und
  • die mit den Aufgaben verbundene Abfallentsorgung.

Der Niersverband reinigt jährlich ca. 70 Millionen Kubikmeter Abwasser von etwa 750.000 Einwohnern und bewirtschaftet ca. 150 Kilometer Fließgewässer an Niers, Kleiner Niers und Nierskanal.

www.niersverband.de

Der Niersverband in Zahlen (2019):

Mitglieder  
Kreisfreie Städte, Gemeinden 34
Kreise 7
Träger der öffentlichen Wasserversorgung 13
Gewerbliche Mitglieder & (inkl.) Grundstücks- und Anlageneigentümer 280

  
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter


412

Einwohner im Zuständigkeitsbereich 740.000

  
Die Niers

 
Einzugsgebiet 1.348 km²
Länge (Deutschland) 106
Länge (Niederlande) 8
  
Anlagen
 
Kläranlagen und Klärwerke 18
Betriebsstellen 66
Regenbecken ca. 90
Betriebshöfe 4
Stauanlagen 13
Pegel an der Niers 30